Wachstum leicht gemacht?

Startseite | Dynamics NAV | Wachstum leicht gemacht?

In der jüngsten Vergangenheit sprießen sie wie Pilze aus dem Boden: schicke Onlineangebote zur Erledigung von buchhalterischen Aufgaben für einen schmalen Kurs. Natürlich aus der Cloud. Anbieter wie debitoor, Papierkram, Zervant, Billomat oder Fastbill (die Liste ließe sich bestimmt unendlich fortsetzen) offerieren einfache Lösungen zur Verwaltung von Kundendaten, zur Abrechnung von Leistungen, teils inklusive Zeiterfassung und Projektverwaltung. In vielen Fällen erweitern auch Schnittstellen zu eCommerce-Systemen und die Anbindung an Online-Zahlungsfunktionen das Angebot. Als Zielgruppen werden Freiberufler und Selbständige, auf neudeutsch „Webworker“, angesprochen. Kostenlose Startpakete sollen den Einstieg leicht machen.

 Für junge, aufstrebende Unternehmen bzw. klassische Startups handelt es sich dabei sicherlich um eine lohnenswerte Alternative zu den etablierten Anbietern von Warenwirtschafts- bzw. CRM-/ERP-Lösungen. Doch gerade mit Blick auf dynamische Geschäftsmodelle, sich rasch entwickelnde Geschäftsprozesse und die damit einhergehende Notwendigkeit hoch skalierbarer Anwendungen*, lohnt ein zweiter, ein ganzheitlicher Blick auf die genauen Anforderungen im Unternehmen. Denn mittel- und langfristig geht es in der Regel nicht allein um den Einsatz einer „unbürokratischen“ Buchhaltung. Erst im Nachhinein machen die angesprochen dynamischen Entwicklungen den Einsatz weiterer Funktionalitäten und Lösungen erforderlich, die sich dann jedoch nur schwierig in das bestehende System integrieren lassen. Häufig sind Insellösungen und eine große Anzahl von Schnittstellen das Ergebnis.

Durch eine Vielzahl von realisierten Kundenprojekten hat sich anaptis in den vergangenen Jahren zu einem Anbieter ganzheitlicher, integrierter Unternehmenslösungen entwickelt. Ob auf Basis von Cloud-Technologien oder konventionell auf eigener Infrastruktur betrieben – gern steigen wir mit Ihnen ins Gespräch zu diesen Themen ein. Persönlich und unverbindlich.

 

*Skalierbarkeit ist die Fähigkeit einer Anwendung, sich wachsenden Ansprüchen an die Leistungsfähigkeit anzupassen. Das wesentliche Merkmal einer skalierbaren Anwendung ist, dass bei steigender  Auslastung lediglich zusätzliche Ressourcen und keine umfangreichen Veränderungen der Anwendung selbst erforderlich sind.

Schreibe einen Kommentar